Braten aus der Oberkeule mit Bärlauchbandnudeln

(4 Personen)

 

Ca. 400g Bandnudeln

1 Bund Bärlauch

1 kleine Zwiebel

etwas Butter

200ml Gemüsebrühe

200ml Sahne

100ml Weißwein, trocken

15 Coktail-Tomaten

Ca. 1kg Putenoberkeule

Salz, Pfeffer aus der Mühle, Paprikapulver, Cheyennepfeffer

Aus der Putenoberkeule mit einem scharfen Messer den Knochen entfernen. Die Keule mit Salz , Pfeffer, Paprikapulver und etwas Cheyennepfeffer würzen und mit der Hautseite nach oben in eine Auflaufform / auf ein Bratenblech legen. Bei 165°C ca. 1h15min im Backofen garen. Dabei immer wieder mit dem austretenden Bratensaft bestreichen.

Bandnudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen.

Währenddessen die Tomaten halbieren, den Bärlauch in Streifen schneiden und die Zwiebel fein würfeln. Die Zwiebelwürfel in einer tieferen Pfanne in etwas Butter glasig dünsten, mit dem Weißwein ablöschen und kurz reduzieren lassen. Sahne und Brühe zufügen und kurz aufkochen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Dann den Bärlauch und die Tomaten zugeben und weitere 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Nudeln abgießen und mit der Soße vermischen, portionsweise auf vorgewärmte Teller geben, die gebackene Oberkeuke in Scheiben schneiden und ebenfalls dazu anrichten.